Unsere Gruppen und Räume

Unsere Gruppenräume

Kinder lernen vor allem handlungs-, erfahrungs- und erlebnisbezogen. Deshalb ist die Gestaltung von Raum und Zeit im Kindergarten pädagogisch bedeutsam.
Die Gestaltung und Nutzung der Räume entspricht den Bedürfnissen der Kinder. Sie bieten Sicherheit und Geborgenheit und fordern auf zu Aktivität, Phantasie und Kreativität. Hierfür stehen den Kindern unterschiedliche Funktionsbereiche im Kindergarten sowie im Außenspielbereich zur Verfügung.

Die Gruppenräume sind wie folgt ausgestattet:

Rollenspielbereich

Im Rollenspielbereich können die Kinder durch verschiedene Utensilien Alltagssituationen nachahmen.
Durch Möbelstücke, Kleidungsstücke, Stoffe, Puppen usw. können sie in verschiedene Rollen schlüpfen und somit auch ihre Erlebnisse ausdrücken und verarbeiten.

Bauecke

Für großräumiges Bauen mit Holzbausteinen und anderen großen Konstruktions-materialien ist in der Bauecke genügend Platz.
Die Fähigkeit, die eigenen Vorstellungen in ein Produkt umzusetzen, ist eine hohe Herausforderung.

Leseecke

Ein gemütliches Sofa bzw. eine Sitzecke lädt die Kinder zum Verweilen ein. Dieser Bereich bietet die Möglichkeit des Rückzugs, der Ruhe vom Tun und Treiben. Das Kind kann in die Welt der Bilder und Geschichten eintauchen. Durch die Vielseitigkeit der Bücher können viele Bereiche angesprochen und angeregt werden.

Spielteppich

Die Kinder können alle Spiele mit auf den Spielteppich nehmen, damit sie mehr Platz haben, um z.B. mit Konstruktionsmaterial größere Gegenstände zu bauen, die dann stehen gelassen oder am nächsten Tag weiter gebaut werden können.

Kreativtisch

Alles in Worte fassen ist für Kinder manchmal sehr schwer. Das Malen ist eine Ausdrucksform ohne Sprache.
Um selbstständiges, kreatives Arbeiten kennen zu lernen stehen den Kindern viele verschiedene Materialien zur Verfügung.
Das Malen und Basteln fordert und fördert die eigene Vorstellungskraft, Kreativität und die Feinmotorik.

Esstisch

Ein Tisch in jedem Zimmer ist für das Essen während der Freispielphase reserviert. Die Kinder entscheiden in der Regel selbst, wann sie während der Freispielzeit essen möchten.

Spiele am Tisch

Viele Spiele werden auch am Tisch gespielt. Hier bietet sich dem Kind eine Auswahl an Gesellschaftsspielen, Puzzle, Konstruktionsmaterial, Aktionstabletts, Montessori-Material, Lege- u. Steckmaterial und Perlenketten.

Unsere Aktionsbereiche

Malwand

In der Kinderküche steht den Kindern eine Malwand mit Wasserfarben zur Verfügung. Die Kinder können hier im Stehen ihren malerischen Fähigkeiten auf großen Papierbögen freien Lauf lassen.

Kinderküche

Bei gezielten Angeboten können sich die Kinder im Essen vor- und zubereiten, Kochen und Backen erproben. Außerdem wird die Kinderküche von den Erzieherinnen und den Sonnen- und Lichtkindern genutzt, um das tägliche Geschirr zu spülen und abzutrocknen.

 

Unsere Räume im 1. OG

Im ersten Obergeschoss befinden sich unser Turnraum, sowie mehrere Räume für gezielte Angebote und Aktivitäten, die wir Erzieherinnen vorwiegend während der Freispielphase für Kleingruppenarbeit mit den Kindern nutzen.

BewegungsraumTurnraum

Im Bewegungsraum gibt es eine Vielzahl von Turngeräten und Materialien für die Bewegungserziehung. Hierzu gehören verschiedene große Geräte wie z.B. Kasten, Sprossenwand, Langbank und Schaumstoffbausteine, ein Gymnastikwagen mit kleineren Geräten wie z.B. Kegel, Reifen, Bälle, usw. und ein Rhythmikwagen. Im Bewegungsraum können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben und sich an den verschiedenen Geräten erproben sowie entwicklungsförderliche Bewegungserfahrungen sammeln.

Ein fester Bestandteil unserer Arbeit ist der Turntag. Jede Gruppe hat einen festen Tag in der Woche, an dem der Bewegungsraum ihnen vormittags zur Verfügung steht.
Nachmittags kann er von allen Gruppen genutzt werden.

Werkbereich

Der Werkbereich ist mit einer großen Werkbank und den dazugehörigen Utensilien ausgestattet. Hier können die Kinder unter Beaufsichtigung und Anleitung, den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen wie Laubsäge, Hammer, Handbohrer und Schnitzmesser erlernen. Das Hämmern, Sägen, Abschleifen und Bohren macht den Kindern viel Spaß. Es erfordert Kraft, Geschicklichkeit, Konzentration und Ausdauer.

Atelier

Im Atelier stehen den Kindern verschiedene Materialien zur Verfügung, um kreativ zu werden (schneiden, falten, basteln, tonen, filzen...). Hierbei kann frei und selbstständig gearbeitet werden, es finden jedoch auch angeleitete Angebote statt.

Musikzimmer

Im Musikzimmer werden die Kinder spielerisch an die Welt der Musik herangeführt. Das Zimmer ist mit unterschiedlichen Instrumenten ausgestattet, welche für Klanggeschichten, Lieder, das Musizieren mit Orff-Instrumenten und vieles mehr genutzt werden. Er bietet jedoch auch Raum für thematische Gesprächsrunden/Sachgespräch, Bilderbuchbetrachtungen usw.

Montessoriraum

Im Montessoriraum spielt die vorbereitete Umgebung eine zentrale Rolle. Sowohl mit den originalen Montessorimaterialien, als auch mit den meist selbsterklärenden Aktionstabletts aus den Bereichen: Übungen des tägl. Lebens, Sprache, Mathematik, Kosmos und Sinne, können die Kinder ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten (beispielsweise im Bereich Motorik) erweitern, festigen und dabei an Selbstsicherheit gewinnen. Die Aktionstabletts werden je nach Interessen der Kinder entwickelt und entsprechend nach Schwierigkeitsgrad ausgebaut.