Beobachtung und Dokumentation

Zu unseren wichtigsten pädagogischen Aufgaben gehört es, Kinder zu verstehen und sie in ihren Bildungs- und Entwicklungsprozessen zu unterstützen.

Kinder, die unseren Kindergarten besuchen, bringen – unabhängig von ihrem Alter – bereits Erfahrungen, Wissen und Fähigkeiten mit, auf die sie aufbauen und sich mit unserer Unterstützung weiterentwickeln können.

Um einem Kind individuelle Entwicklungsimpulse geben zu können, wenden wir uns dem Kind gezielt zu und schenken ihm Beachtung. Dies geschieht in der gezielten Beobachtung, bei der wir Talente, Potenziale und das Entwicklungstempo wahrnehmen. So können wir feststellen, wo Impulse helfen, Neues zu entdecken und die Welt zu begreifen.

Die Ergebnisse der Beobachtung werden schriftlich dokumentiert. Sie bilden die Grundlage für Austausch und Reflexion mit Kolleginnen und Eltern.

 

Wir beobachten in unserer Einrichtung, damit wir…

Das Entwicklungsbuch (Portfolio)

Zur Entwicklungsdokumentation eines jeden Kindes gehört für uns das individuelle Entwicklungsbuch, welches mit jedem Kind zu Beginn seiner Kindergartenzeit angelegt wird.

Die verschiedenen Inhalte des Buches dokumentieren die Entwicklung des Kindes während seiner gesamten Zeit im Kindergarten und bilden greifbare Lernspuren einer persönlichen Bildungsbiografie.

Nach Ende der Kindergartenzeit nimmt jedes Kind sein Entwicklungsbuch mit nach Hause.

 

Unser Inhaltsverzeichnis:

Gemeinsam mit ihrem Kind können sich auch die Eltern aktiv an der Arbeit am Entwicklungsbuch beteiligen. Hierzu gehört zum einen das Gestalten des Deckblattes (Vorderseite Ordner), zum anderen können sie Entwicklungsschritte ihres Kindes verfassen.

In den jeweiligen Gruppenzimmern ist das Entwicklungsbuch sowohl für das Kind, als auch für die Eltern des Kindes jederzeit zugänglich.

Deshalb enthalten unsere Entwicklungsbücher keine Beobachtungsbögen und Inhalte von Entwicklungsgesprächen usw. Diese Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen separat aufbewahrt.