Unser Qualitätssystem: „Quintessenz“    Quintessenz

Trägervertreter/innen und Mitarbeiterinnen von katholischen Tageseinrichtungen für Kinder stehen in einem Spannungsfeld unterschiedlicher Erwartungen und stetiger Veränderung.

In diesem Spannungsfeld sind sie immer wieder gefordert, Position zu beziehen und die Qualität ihrer pädagogischen Arbeit aufzuzeigen.

Darum haben wir uns (Träger, Leitung und päd. Mitarbeiterinnen der Einrichtung) dazu entschlossen unsere Arbeit systematisch und regelmäßig zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

Dies geschieht mit dem Qualitätshandbuch „Quintessenz“, dem System zur Weiterentwicklung von Qualität in Kath. Tageseinrichtungen für Kinder in der Erzdiözese Freiburg.

Es ermöglicht die Konzentration auf das Wesentliche und hilft:

Dadurch werden Standards formuliert, neue Energien freigesetzt und die Professionalität der Arbeit verdeutlicht.

Quintessenz – die Arbeitsweise

Quintessenz ist ein System, das die Einrichtungen bei der Festlegung ihrer Qualitätsstandards unterstützt und die Weiterentwicklung der Arbeit fördert.

Die alltäglichen Arbeitsabläufe im Kindergarten sind Ausgangspunkt für das Arbeiten mit Quintessenz.

Mit einer klaren Struktur, konkreten Arbeitshilfen und Vorlagen werden folgende Schritte zur Weiterentwicklung aufgezeigt:

  1. Reflektieren der Arbeit durch die Beschreibung der aktuellen Situation

  2. Inhaltliches Bearbeiten unterschiedlicher Themenbereiche mit Hilfe der vorgegebenen Anforderungen des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg

  3. Entwicklung eigener einrichtungsspezifischer Anforderungen und Konzepte

  4. Feststellen von Handlungsbedarf und Planen der erforderlichen Maßnahmen

  5. Überprüfen der Maßnahmen, Planung und Dokumentation der Weiterentwicklung

Quintessenz - die Inhalte

Das Quintessenz-Handbuch umfasst alle Bereiche, die in einer katholischen Tageseinrichtung für Kinder von Bedeutung sind. Diese Inhalte sind folgende:

Bereich I: Träger

Leitbild und Konzeption, Führen und Verwalten, Angebotsformen

Bereich II: Leiterin

Anforderungen an die Leiterin, Führen und Leiten, Pädagogische Verantwortung, Organisation und Verwaltung, Öffentlichkeit

Bereich III: Personal

Die pädagogische Mitarbeiterin, das pädagogische Team, Fortbildungen der päd. Mitarbeiterinnen, die Einrichtung als Ausbildungsstätte, das Wirtschaftspersonal

Bereich IV: Glaube

Auseinandersetzung der päd. Mitarbeiterinnen mit Glaube und Religion, Grundlagen der religionspädagogischen Arbeit, Glaube im Alltag erleben und erfahren

Bereich V: Kinder

Betreuung, Bildung und Erziehung, Partizipation, Gesundheitsförderung, Interkulturelle  Kompetenz, Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen

Bereich VI: Eltern

Beteiligung von Eltern, Erziehungspartnerschaft, Elternbildung

Bereich VII: Räume

Innenräume, Außengelände

Bereich VIII: Betriebssicherheit

Hygiene und Wartung, Beschaffung und Instandhaltung

 

Zur Einführung des Qualitätssystems in unserer Einrichtung haben die Quintessenzbeauftragten Andrea Braun (Leitung) und Stefanie Breig (Trägervertreterin) an einem Einführungsseminar (von November 2006 bis Juni 2008) teilgenommen und gemeinsam mit dem Team ein Handbuch für die Einrichtung erarbeitet.

Alle Bereiche/Inhalte wurden in der Zeit von November 2006 bis April 2009 im Team und mit den Quintessenzbeauftragten bearbeitet und werden in nun festgelegten Abständen immer wieder überprüft.